My Right Is Your Right !
Plattform Netzwerk Kampagne

Carnival - Worum geht's nochmal?!

Am Sonntag findet unser Carnival statt und wir wollen noch einmal alle motivieren und uns allen in Erinnerung rufen, warum wir das machen und was dabei unsere basic ideas sind:

Wir machen den Carnival Al-Lajíin_Al-Lajiáat, weil wir uns gegen eine Abschottung Europas stellen, weil wir den Umgang mit Geflüchteten in Deutschland verurteilen und weil wir die Lager in Berlin verhindern wollen. Es geht um Menschen mitten unter uns und um ihre Menschenwürde, um die Menschenwürde von uns allen:

Daher gilt beim Carnival:

No Logos: Der Carnival ist keine Imageveranstaltung, weder die Theater noch sonst irgendeine Organisation soll diese Demo nutzen, um sich zu profilieren.

Keine Werbung: Wir flyern nicht, wir machen keine Veranstaltungshinweise in unsere Reden, wir laden nicht in unsere Theater, Vereine oder sonst was ein.

Keine Flaggen: Beim Carnival geht es um Menschen und nicht um nationale Interessen oder Bestrebungen. Wir werden keine Flaggen schwingen. Es geht hier um etwas anders, nämlich um den Umgang der deutschen Justiz mit geflüchteten Menschen, völlig egal welcher Herkunft, Region, Nationalität, Gender, oder was auch immer.

Keine Parteien: Schön, wenn Menschen den Carnival unterstützen, die in Parteien aktiv sind, aber der Carnival ist keine Plattform für Wahlkampf!

Es geht um die Forderungen von My Right is Your Right! um die Forderungen des Carnival! Der Carnival hat ein klares Anliegen: Freedom of Movement, Right to work, Right of education, Right to live in dignityMenschenrechte für Alle Menschen. Um diese Forderungen geht es am Sonntag! An diesem Tag stehen Refugees und ihre Rechte im Mittelpunkt. Lasst uns also keine anderen regionalen oder politischen Konflikte auf dem Rücken der Menschen austragen, die ohnehin schon zu wenig Aufmerksamkeit kriegen.

Wir sind ganz unterschiedliche Menschen und Gruppen, also ein Bündnis und keine homogene Gruppe, aber in einer Sache sind wir uns einig: Wir verurteilen das europäische Grenzregime, die deutsche Gesetzgebung, die Berliner Lager. My Right is Your Right! ist deshalb etwas besonderes, weil sich die unterschiedlichsten Gruppen, z.B. Theater, Aktivist*innen unterschiedlicher Interessen und Backgrounds, Anwälte und viele mehr zusammen sich auf eine gemeinsame Sache einigen können!

Der Carnival ist ein künstlerischer Protest. Am Sonntag bringen wir für einen Tag die Utopie auf die Straße. Wir kämpfen mit künstlerischen Mitteln, mit Worten, Tänzen, mit Lachen und mit Ideen.

Lasst uns nicht provozieren und nicht provozieren lassen. Lasst uns zeigen, dass wir viele sind und das wir verschieden sind. Lasst uns zeigen, dass wir wollen, dass sich noch mehr uns anschließen. Lasst uns zeigen, dass wir die gegenwärtige Situation nicht akzeptieren!

--------------

Hier noch mal der Aufruf zum nachlesen.

Startpunkt des Carnival ist Platz der Luftbrücke, auch wenn in alten Aufrufen noch Hermannplatz steht.

Written by Admin - My Right is Your Right! on Saturday March 19, 2016
Permalink -

« Video Demo Teaser - Stellungnahme von „My Right Is Your Right“ »